Alle Beiträge von Jürgen Rompf

„Immer in Fahrt

50 Jahre Anwesenheit der Griechen in Deutschland Während einer eintägigen Straßenbahn-Tour durch Düsseldorf und Umkreis finden bilinguale Lesungen der griechischen Autoren aus ihren Werken statt, die sich vor allem mit der Migrationsgeschichte und ihrem Wandel auseinandersetzen. Musikalisch wird diese Veranstaltung durch eine Life-Band und visuell mittels einer Foto-Ausstellung unterstützt.der Griechen in Deutschland und ihre Lebensumstande diskutieren. Das Fahrgast-Publikum wird die Gelegenheit haben, während der drei geplanten Stationen zu- oder auszusteigen:

„immer in Fahrt“ Haltestelle Hauptbahnhof Düsseldorf: die ersten Migranten

„immer in Fahrt“ Haltestelle Hauptbahnhof Neuss: Präsenz und Entwicklung der 2. Generation

„immer in Fahrt“ Haltestelle Griechisches Gymnasium und Lyzeum Oberkassel: die 3. Generation „in Fahrt“

Nähere Info/Anmeldung: antonia.annoussi@diakonie-duesseldorf.de, Tel: 0211/ 91318834, Michael Patentalis, Tel: 0211/17521 und 0177-8453 049

Eine Veranstaltung der Gesellschaft Griechischer AutorInnen in Kooperation mit dem Zentrum für interkulturelle Begegnung und Beratung (ZIBB) der Diakonie in Düsseldorf

Ort und Zeit (voraussichtlich Ende Oktober 2010) können bei untenstehender Adresse erfragt werden.

Unter der Schirmherrschaft des griechischen Generalkonsulats in Düsseldorf